Sep 132016
 

Nach Absprache durch die Klassenlehrerin unterstützende Übungen (z.B. im 1×1, beim Lesen). Der Lernzeitplan des Kindes enthält dazu Hinweise der Lehrkräfte, welche Inhalte sinnvoll und unterstützend zu Hause geübt werden können.

In den Klassen 3 und 4 werden die Kinder an projektorientierte Hausaufgaben herangeführt. Diese sind auch zu Hause weiter zu bearbeiten. Im Kern projektorientierter Hausaufgaben steht die umfangreichere Vorbereitung auf künftige Unterrichtsinhalte, z.B. auf ein Referat, eine schriftliche Ausarbeitung o.ä.

Nach Absprache sollen die Schülerinnen und Schüler ggfs. Pflichtaufgaben zu Hause beenden, wenn sie erkennbar die Lernzeit in der Schule nicht ausreichend zur Bearbeitung genutzt haben. Dann erfolgt ein kurzer schriftlicher Hinweis an die Eltern.