Aug 302014
 

Auch Lernen will gelernt sein. Wir erziehen auf folgende Grundlagen des Lernens hin:
Lern- und Arbeitsmaterial müssen übersichtlich sein

Ziel: Übersicht und Ordnung bei Materialien erleichtern die Übersicht im Kopf.

  • Das Kind hält den Inhalt seines Etuis, seiner Mappe und Bücher mit zunehmender Selbständigkeit in Ordnung.
  • Der Tornister sollte entsprechend der Materialliste ausgestattet sein.
  • Schreibwerkzeuge, Hefte o.ä. sind vorhanden und einsatzbereit.
  • Hefte werden vollständig beschrieben und sorgfältig geführt.
  • Im Tornister ist das Material griffbereit und sorgfältig angeordnet.

 

Aufbau formaler Standards bei schriftlichen Arbeiten erlernen

Ziel: Die Struktur im Heft erleichtert die Struktur im Kopf.

Die Kinder lernen ihr Heft übersichtlich zu führen durch z.B.

  • die Angabe von Datum, Seitenzahl und Nummer,
  • Überschriften,
  • das Einhalten von Abständen,
  • den Einsatz des Lineals bei Zeichnungen.

 

Klassenraum ist Lebens- und Arbeitsraum

Ziel: Wohlfühlen bei gleichzeitiger Fokussierung der Aufmerksamkeit der Kinder auf die Lerninhalte.

Das Lernen der Kinder wird unterstützt durch z.B.

  • das Schaffen einer ruhigen und entspannten Arbeitsatmosphäre,
  • die übersichtliche und strukturierte Gestaltung des Klassenraums,
  • das Bereitstellen klarer und übersichtlicher Ablagesysteme.

 

Unterrichtsmethoden

Ziel: Variierende Unterrichtsmethoden ermöglichen – Eigenverantwortung lernen.

  • Tagesplan
  • Wochenplan
  • Arbeit an Werkstätten
  • Projekte usw.

 

Beschaffung von Informationen

Ziele: Das Kind entwickelt Fragehaltungen und entdeckt Wissenslücken. Das Kind lernt, sich Informationen zu beschaffen.

  • Es stellt Fragen an Gleichaltrige, Erwachsene, Fachleute …
  • Es beschafft sich Nachschlagewerke.
  • Es nutzt das Internet als Informations-Grundlage.
  • Es beschafft sich vielfältige Informationsquellen, wertet sie aus und kann Inhalte in der Gruppe darstellen.

 

Teamfähigkeit

Ziel: Das Kind entwickelt die Fähigkeit, mit einem Partner oder der Gruppe zusammenzuarbeiten.

Dazu üben wir folgende Kompetenzen ein:

  • sich aufeinander beziehen,
  • aufeinander eingehen,
  • eigene Bedürfnisse zurückstellen können,
  • Vereinbarungen treffen und einhalten,
  • einander zuhören,
  • Gesprächsregeln beachten.

 

Schülerpersönlichkeiten

Ziel: Das Kind entwickelt die Bereitschaft und Fähigkeit

  • sich anzustrengen,
  • aus Fehlern zu lernen,
  • sich zu konzentrieren,
  • bewusst zu üben.