Gemeinsames Lernen („Inklusion“)

(bisher: Gemeinsamer Unterricht)

… von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf und sog. ‚Regelschul-Kindern‘ ist an der Schwarze-Heide-Schule seit dem Beginn des Schuljahres 2013/14 möglich. Wir bilden jeweils 2 oder 3 Eingangsklassen und nehmen auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf auf. Auch in den weiteren Jahrgangsstufen fördern wir jeweils Kinder mit einem ausgewiesenen Förderbedarf. Zwei Sonderpädagogen arbeiten inzwischen in unserem Lehrer-Kollegium als Experten für die Förderung. Weiterhin unterstützen z.Zt. mehrere Schulassistenzen („Integrationshelferinnen“), eine bzw. zwei FSJ-ler/innen, Praktikant/innen und die Schulsozialarbeiterin diesen wichtigen Baustein unserer schulischen Arbeit. Die Stelle der sozialpädagogischen Fachkraft in der Schuleingangsphase wird z.Zt. besetzt.

Menü schließen