Aug 282014
 
Aug 132014
 
Der Stundenplan, den Ihr Kind bekommt, ist normalerweise für ein Schulhalbjahr gültig. Das 1. Halbjahr endet ungefähr Ende Januar eines jeden Jahres.

Änderungen, z.B. Vertretungsunterricht, werden Ihnen jeweils gesondert durch Ihr Kind mitgeteilt, in der Regel schriftlich. Manchmal treten Änderungen auch kurzfristig ein, z. B. bei Erkrankungen. Muss dann einmal Unterricht ausfallen, so wird Ihr Kind nicht nach Hause geschickt, ohne dass wir Sie informiert haben. Sollten wir Sie nicht erreichen, bleibt Ihr Kind bis zum regulären Unterrichtsschluss in der Schule.

Für die Kinder der Villa Pfiffikus ist in jedem Fall die Betreuung durchgehend sichergestellt.

 

Aug 132014
 
Unsere Schule verfügt über eine gut bestückte Schulbücherei, die von den Schulkindern gerne und oft genutzt wird; sie ist täglich in der 1. Pause geöffnet. Die Kinder erhalten nach einigen Wochen eine Einführung sowie einen eigenen Ausweis und können dann die Bücherei nutzen.

Einige Mütter und (bisher) ein Vater helfen uns mit der Ausleihe. Auch Sie sind herzlich zur Mithilfe eingeladen. Falls Sie Zeit und Interesse haben zu helfen, dann melden Sie sich bitte bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes oder im Sekretariat.

 

Aug 132014
 
Über wichtige Vorhaben oder Änderungen im Schulalltag werden wir Sie schriftlich informieren. Bitte schauen Sie deshalb jeden Tag in die Postmappe und das Hausaufgabenheft Ihres Kindes!
Aug 132014
 
Eltern können nach vorheriger Absprache mit den Lehrerinnen am Unterricht der Klasse teilnehmen, um so mehr über die Arbeits­weise und das Lernen ihres Kindes in der Klassen­gemeinschaft zu erfahren.
Aug 132014
 
Alle Beteiligten in der Schule (Kinder, Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter/-innen, Eltern) sollen partnerschaftlich, offen und möglichst harmonisch zusammenarbeiten.

Ziel der Mitwirkung ist, die Eigenverantwortung in der Schule zu fördern und das Zusammenwirken aller Beteiligten in der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu stärken. Dafür tragen Eltern, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter/-innen gemeinsam die Verantwortung.

Das Schulleben lässt sich nur mit Ihrer Hilfe gestalten. Wir sind auf Ihre Hilfe bei Festen, Ausflügen, Projekten usw. angewiesen und freuen uns sehr, wenn Sie uns unterstützen.
Eine besondere Aufgabe übernehmen dabei in jeder Klasse die beiden Klassenpflegschaftsvorsitzenden, die in den ersten drei Wochen nach Unterrichtsbeginn für jeweils ein Jahr gewählt werden. Sie vertreten die Interessen der Eltern und nehmen an wichtigen Sitzungen, z.B. der Schulpflegschaft, teil. Sie halten einen engen Kontakt zur Klassenlehrerin und werden von dieser über wichtige Vorkommnisse in der Klasse informiert. Sie sind zudem neben der Klassenlehrerin erste Ansprechpartner für die Eltern in den verschiedenen Belangen der Klasse.

Nutzen Sie diese Chance auf Mitbestimmung, weitere Infos:
http://www.bildungsportal.nrw.de
http://www.landeselternschaft-nrw.de

 

Aug 132014
 
Die Termine für die Herbst-, Weihnachts-, Oster-, Pfingst- und Sommerferien werden vom Ministerium festgelegt. Sie können diese den Terminhinweisen in unseren Elternbriefen, den Aushängen oder der Homepage entnehmen.

Darüber hinaus kann jede Schule 3 bzw. 4 bewegliche Ferientage individuell im Schuljahr verteilen, darüber entscheidet die Schulkonferenz. Die für unsere Schule geltenden beweglichen Ferientage für das laufende Schuljahr entnehmen Sie bitte ebenso unseren Veröffentlichungen.

Aug 132014
 
Unsere Schule hat einen Förderkreis. Dazu gehören viele Eltern, die die Arbeit der Schule durch finanzielle Mittel und die Durchführung bestimmter Projekte unterstützen. Werden Sie Mitglied und helfen Sie mit, wichtige Aspekte der Arbeit zu ermöglichen. In den letzten Jahren konnten wir durch den Förderkreis einen Trommeltag veranstalten, haben alle 2 Jahre ein besonderes Projekt zur Vorbeugung sexuellem Missbrauchs, unterstützen bedürftige Familien bei Klassenfahrten und Vieles mehr.
Aug 132014
 
Die Kinder frühstücken nach der 2. Unterrichtsstunde um 9.30 Uhr in ihrer Klasse. Ihr Kind hat die Möglichkeit, Milch, Kakao, Erdbeer- oder Vanillemilch bei der Klassenlehrerin zu bestellen, im Allgemeinen jeweils für einen Monat. Der Preis beträgt pro Tag 35 Cent für Milch und 40 Cent für Kakao, Erdbeer- oder Vanillemilch.

Seit vielen Jahren gibt es zudem das ‚Gesunde Frühstück’ an der Schwarze-Heide-Schule. Einige Mütter bereiten jeden Tag liebevoll belegte Brötchenhälften (Wurst und Käse mit gesunder Beilage) vor, die den Kindern gut schmecken und gut tun. Diese werden dann zum Selbst­kostenpreis von 50 Cent am Stand im Erdgeschoss des Altbaus angeboten.

Seit dem Frühjahr 2010 nehmen wir am EU-Schulobst-Programm teil. An nunmehr 3 Tagen in der Woche erhalten die Kinder kostenlos Obst und Gemüse zum Verzehr. Hierbei arbeiten wir zusammen mit dem Hof Umberg in Kirchhellen.

Aug 132014
 
Kleidungsstücke, Sportzeug, Kunsttaschen u.ä. bleiben häufig in der Schule liegen. Diese Fundsachen werden gesammelt und aufbewahrt. Sie finden diese im Altbau in der 2. Etage vor der Bücherei. Bitte fragen Sie auch im Sekretariat nach, wenn Sie oder Ihr Kind etwas vermissen. Die Schule kann für Verlorenes und für Fundsachen keine Haftung übernehmen.

Bitte beachten Sie: Wir heben die Sachen nur jeweils bis zu den nächsten Ferien auf; bis dahin nicht abgeholte Sachen geben wir an eine caritative Einrichtung (Kleiderkammer, Friedensdorf, etc.) weiter.